Wirtschaftskalender

Economic
Calendar
Calendar

Global Economic
Calendar For
Forexhandel

Access all important upcoming global economic news, events and activity that impact financial markets in one place with the FP Markets economic calend

Der Wirtschaftskalender ist ein wesentliches Tool, um Trades und zukünftige Orders zu planen. Er listet kommende Marktereignisse zusammen mit der Wirtschaftsgeschehen und Indikatoren auf, die sich auf die globalen Finanzmärkte, einschließlich Forex, auswirken könnten. Sie fallen in einen Bereich von wichtigen Kategorien wie Zentralbanken, Inflation, Zinssätze, Wirtschaftskonjunktur und Politik. Der größte Nutzen des Wirtschaftskalenders ist, dass auf kommende Nachrichten und Ereignisse von einer einzigen Seite samt Details, Charts und Beschreibungen zugegriffen werden kann.

Verwendung des
Wirtschaftskalender?

Es ist wichtig zwischen mikro- und makroökonomischen Ereignissen zu unterscheiden. Manche Nachrichten können sich auf eine bestimmte Stadt wie Tokio in Japan oder Dallas in den USA auswirken. Unter Umständen kann ein Land wie Deutschland von Wirtschaftsnachrichten stärker profitieren oder beeinträchtigt werden als seine Nachbarländer. In Weiterführung dieses Gedankens ist es wahrscheinlich, dass eine Ankündigung der EZB einen stärkeren Einfluss auf die Märkte der Eurozone als der afrikanischen Nationen hat.

Bleiben Sie auf dem Laufenden bei wirtschaftlichen Frühindikatoren oder einer Reihe von Präsenzindikatoren der wichtigsten Volkswirtschaften. Nutzen Sie die bereitgestellten Informationen als Hilfe, um die Wirtschaftsstimmung und die Volatilität der von Ihnen getradeten Instrumente einzuschätzen.

Wirtschaftskalender
Kategorien

Anleihenauktionen

Der Geldstrom kann die Wechselkurse wesentlich beeinflussen. Die Auktion von 3-Monats- und 6-Monats-Anleihen in USD gehören zu den Renditen, die verfolgt werden. Daten über langfristige Renditen wie bei Auktionen von 10-Jahres- und 30-Jahres-Anleihen werden ebenfalls veröffentlicht.

Kapitalströme

Beziehen sich auf die Ströme von Geldern in und aus einer bestimmten Währung. Importpreise, Exportpreise und Handelsbilanzen sind im Wirtschaftskalender enthalten. Die Daten können monatlich (MoM), quartalsweise (QoQ) oder jährlich (YoY) veröffentlicht werden.

Zentralbanken

Alle Erklärungen von Zentralbanken werden angeführt. In Australien beinhalten sie die Zinssatzerklärungen der Reserve Bank of Australia (RBA). Ankündigungen der Federal Reserve der Vereinigten Staaten, der Bank of Japan (BoJ), der Bank of Canada (BoC), der Schweizerischen Nationalbank (SNB) und der Europäischen Zentralbank (EZB) werden genau verfolgt.

Verbrauch

Beinhaltet wichtige Marktinformationen wie Verbraucherkredite, Einzelhandelsumsätze, Bankkredite und Haushaltsausgaben. Eine große Bandbreite von Daten wird verwendet, um das Verbrauchervertrauen zu analysieren. Der Index für das Verbrauchervertrauen wird für die Messung der Verbraucherstimmung herangezogen, zu der alle wichtigen Länder monatlich Daten veröffentlichen.

Wirtschaftskonjunktur

Beinhaltet eine große Bandbreite von Daten zur Messung von wichtigen Bereichen einer Volkswirtschaft. In diese Kategorie fallen Bruttoinlandsprodukt (BIP) und Wirtschaftsindikatoren wie der Markit Einkaufsmanagerindex (PMI), der Wirtschaftstrends im Fertigungs- und Dienstleistungssektor misst. Zahlen hinsichtlich Gebrauchsgüterbestellungen können ebenso Bullen- und Bärentrends für Währungen wie den USD bewirken.

Energierohstoffe

Rohstoffe spielen eine wesentliche Rolle im industriellen Produktionsprozess. Deshalb werden das Angebot und die Kosten von Rohölvorräten und Erdgas genau beobachtet. Der EIA-Vorratsbericht ist eine der wichtigsten Informationen im Energiesektor.

Feiertage

Feiertage sind rund um die Welt unterschiedlich, und es wichtig, darüber Bescheid zu wissen, da bestimmte Märkte an diesen Tagen nicht öffnen. Das sind etwa der Labor Day in den USA und Bankfeiertage in Großbritannien. Es ist auch wichtig, die Sommerzeitumstellungen in vielen Ländern zu beachten. Deshalb werden die Zeiten in GMT gelistet.

Wohnungsmarkt

Diese Kategorie beinhaltet eine Reihe von Daten, wie Baugenehmigungen, Neubauwohnungsverkäufe, Wohnungspreise, Wohnbaubeginne, Hypothekenanträge und Bauausgaben.

Inflation

Das ist einer der wichtigsten Wirtschaftsindikatoren für Zentralbanken genauso wie für Forex-Trader. Der Verbraucherpreisindex (VPI) misst den Preisdruck in einer Volswirtschaft. Er wird in allen kritischen Berichten wie Geldpolitikberichten angeführt und stärkt oder schwächt eine Währung gegenüber ihre Rivalen.

Zinssätze

Einer der bedeutendsten Faktoren bei der Einschätzung des Werts einer Währung, seien es USD, GBP, EUR, AUD, JPY oder NZD. Zinssatzentscheidungen oder -ankündigungen haben Einfluss auf zahlreiche Kategorien und Indikatoren wie Forex, Aktienmärkte und Unternehmervertrauen.

Arbeitsmarkt

Für viele ist ihr persönliches Einkommen nur eine Zahl. Für die Finanzmärkte spiegelt es die Stärke oder Schwäche einer Volkswirtschaft wider. Arbeitslosenzahlen, Neuanträge auf Arbeitslosengeld und der Arbeitskostenindex unter anderen können Währungsmärkte und Wechselkurse beeinflussen. Der Erzeugerpreisindex ist eine andere wichtige Wirtschaftskennzahl.

Politik

Auslandsbeziehungen spielen eine zentrale Rolle in der Wirtschaft, aufgrund dessen sind politische Nachrichten und Ereignisse sehr relevant. Wahlen, Gipfeltreffen und nationale Haushaltspläne werden von Anlegern genau beobachtet, weil sie Gesetzgebung und Geldpolitik beeinflussen können.

Handeln Sie auf FP Markets


bullet Zugang zu über 10.000 Handelsinstrumenten
bullet Positionen automatisch öffnen & schließen
bullet News & Wirtschaftskalender
bullet Technische Indikatoren & Charts
bullet Viele weitere Tools enthalten

Indem Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, stimmen Sie der Datenschutzrichtlinie von FP Markets zu und willigen ein, dass FP Markets Sie zu Marketingzwecken kontaktieren darf. Sie können diese Mitteilungen jederzeit abbestellen.





Get instant Updates in Telegram
Seitenverzeichnis | © FP Markets 2020