Rohstoffhandel

Rohstoffhandel
ROHSTOFFE

Handeln Sie Rohstoffe bei FP Markets

KLICKEN SIE HIER

für unsere vollständige Liste an Rohstoffen und typischen Spreads

Der Handel mit CFDs („Contracts for Difference“) auf Rohstoffe ist eine ausgezeichnete Methode, um Ihr Portfolio zu diversifizieren und sich gegen Risiken abzusichern. FP Markets hat im Handelsmarkt für Rohstoffe in Australien eine Nische erobert und bietet ein optimales Handelserlebnis.

Wobei Ihnen eine große Auswahl an Produkten zur Verfügung steht, während Sie gleichzeitig die neueste Echtzeit-Technologie und die verfügbaren Rohstoffpreise nutzen können. Wenn Sie Ihre CFD-Geschäfte auf Rohstoffe über FP Markets abwickeln, haben Sie Zugang zu den weltweiten Rohstoffpreisen bei hoher Ausführungsgeschwindigkeit, geringer Slippage, enormer Liquidität und engen Spreads.

Traden Sie CFDs auf eine breite Palette an weltweiten Rohstoffen, darunter Gold, Silber und Erdöl bei einem in globale regulierten Broker, der Ihnen Zugang zu den verschiedenen Anlageklassen auf einer Plattform oder auf mehreren Plattform verschafft und Ihnen darüber hinaus ausgefeilte Risikomanagement-Tools und Trading-Tools zur Verfügung stellt.

Was sind die Vorteile des Rohstoffhandels?

  • Hebel von bis zu 500:1

  • Wählen Sie aus einer Vielzahl von Rohstoffen wie Energie, Metallen und landwirtschaftlichen Produkten.

  • Öffnen und beenden Sie Trades, wann immer Sie möchten, 24/5 und an nahezu allen Rohstoffmärkten

  • Handeln Sie in jede Richtung, in die die Märkte Ihrer Meinung nach gehen könnten, Short oder Long, und maximieren Sie so Ihre Trading-Möglichkeiten

  • Keine Preismanipulation und keine Requotes

  • Absicherung gegen Risiken – Sichern Sie Ihre Anlagerisiken mit hochwertigen Assets ab, wie zum Beispiel Gold und Silber

  • Profitieren Sie von geringen Margins und niedrigen Handelskosten, ohne die Ausführung zu beeinträchtigen

Welche Plattform eignet sich am besten für den Handel mit Rohstoffen?

MetaTrader 4. Die weltweit beliebteste Plattform.

Spreads ab 0,0 Pips & Hebel bis zu 500:1


Anpassbare Benutzeroberfläche, einschließlich der
Farben technischer Indikatoren


1-Klick-Handel


Preis-Streaming in Echtzeit für Live- und Demo-Konten und eine 128-Bit-Kontoverschlüsselung für sicheren Handel


Expert Advisors (EAs)


Anpassbare Alarmmeldungen


Kompatibel mit iOS, Android und Macintosh

6 Gründe, warum man sich für FP Markets entscheiden sollte

Globaler Forex-broker.

Weltweit

Getrennte
Kundenguthaben

Engeren Spreads

Marktführende Spreads ab
0.0 Pips, 24/5

Schnellere Ausführung

Ultraschnelle Ausführung in unter
40 ms mit niedriger Latenz

Moderne Plattformen

MT4, MT5 & Webtrader with superior client portal

24/7 Mehrsprachig Support

Preisgekrönter Support &
persönliche Kontobetreuer

Gegründet 2005

15 Jahre
Trading-Erfahrung

Was ist Rohstoffhandel?

Rohstoffhandel ist der Kauf und der Verkauf fixer Mengen von gleich beschaffenen oder fast gleich beschaffenen Produkten. Zu den beliebten Rohstoffen zählen Brent-Rohöl, Gold und andere Edelmetalle sowie Agrarrohstoffe wie Kaffee, Kakao, Soja usw. Die Preisfluktuationen bei Rohstoffen gelten häufig als Konjunkturbarometer für den Zustand des Sektors, der sie produziert bzw. verbraucht.

Die Rohstoffpreise werden beeinflusst von Faktoren wie ungünstiges Wetter, saisonale Verfügbarkeit, Naturkatastrophen und anderen Faktoren abseits der Märkte, wie sie für andere Finanzinstrumente typisch sind. In der Regel verfolgen Rohstoff-Trader entweder spekulative Zwecke oder wollen sich absichern. Trader können die Rohstoffmärkte handeln, um ihre Einschätzung bestimmter Branchen zum Ausdruck zu bringen oder ihr Handelsportfolio abzusichern.

Durch sorgfältige Analyse prognostizieren CFD-Trader die mögliche Richtung der Rohstoffpreise und versuchen, Gewinne aus den Kursschwankungen zu erzielen. Der Markt ist rund um die Uhr an fünf Tagen die Woche offen.

Ein Beispiel für den gehebelten Forex-Handel

Nehmen Sie an, Sie möchten einen CFD handeln, dessen Basiswert das Paar XTIUSD ist, d. h. ein Rohstoff, auch bekannt unter der Bezeichnung Rohöl. Nehmen wir an, dass XTIUSD zum folgenden Preis notiert:

Sie beschließen, 2.000 Barrel XTIUSD zu kaufen, denn Sie sind der Meinung, dass der Kurs des Paares XTIUSD in Zukunft steigen wird. Ihr Marginsatz beträgt 10 %. Das bedeutet, dass Sie 10 % des Werts der Gesamtposition im Marginkonto hinterlegen müssen.

In der nächsten Stunde, falls der Kurs die Marke von 21.82/21.90 erreicht, erzielen Sie einen Gewinn. Sie könnten Ihre Position glattstellen, indem Sie zum aktuellen Kurs von 21.82 USD verkaufen.

In diesem Fall hat sich der Preis von Rohöl zu Ihren Gunsten entwickelt. Aber falls der Kurs gefallen wäre und sich damit entgegen Ihren Erwartungen entwickelt hätte, wäre Ihnen ein Verlust entstanden. Wenn Ihre verfügbare Margin im Zuge Ihres Verlustgeschäfts auf unter USD 4360 gefallen wäre, hätten Sie von Ihrem Broker eine Nachschuss-Aufforderung (Margin Call) erhalten. Wäre Ihr Eigenkapital auf 50 % von USD 4360 gefallen, hätte Ihr Broker sämtliche Trades in Ihrem Handelskonto glattgestellt.

Wenn der Preis
von XTIUSD
Auf Könnten Sie einen Gewinn/Verlust erzielen von
bei einer Long-Position
Was zu einer Rendite auf
den Ersteinschuss führt von
Steigt um 10 % 23.98/24.05 USD 4350 299.33%
Steigt um 5 % 22.89/22.96 USD 2180 199.22%
Fällt um 10 % 19.62/18.68 -USD 4360 -100.50%
Fällt um 5 % 20.70/20.77 -USD 2200 -0.10%

CFD Rohstoffe (MT4/MT5)

Symbol Produkt Standard A/c Roh-ECN A/c
Min Durchschn. Min Durchschn.
WTI West Texas Intermediate Crude Oil 0.02 0.03 0.02 0.03
XTIUSD West Texas Intermediate Crude Oil Cash 0.05 0.05 0.05 0.05
XBRUSD Brent Crude Oil Cash 0.05 0.05 0.05 0.05
XNGUSD Natural Gas 0.027 0.004 0.027 0.004
XAUUSD Gold vs US Dollar 0.16 0.29 0 0.13
XAUAUD Gold vs Australian Dollar 0.56 0.88 0.46 0.78
XAGUSD Silver vs US Dollar 0.012 0.02 0.01 0.01
XAGAUD Silver vs Australian Dollar 0.016 0.03 0.014 0.02

Arten von Rohstoffen

Rohstoffe oder Commodities sind Grundstoffe oder Agrarprodukte, die natürlich vorkommen und für die Erzeugung anderer Waren verwendet werden. Sie werden als die Bausteine der globalen Wirtschaft erachtet und spielen eine bedeutende Rolle auf den Finanzmärkten.

Es gibt zwei Arten von Rohstoffen

Hard commodities: Sind natürliche Ressourcen, die abgebaut oder gefördert werden


Soft commodities Agrarprodukte oder Vieh

Für Handelszwecke werden die Rohstoffe weiter in vier Hauptkategorien eingeteilt:

Metalle Dazu gehören Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin und Palladium sowie Kupfer


Energie: Rohöl und Erdgas sind die wichtigsten Energieprodukte, die getradet werden. Heizöl, Benzin und Strom gehören auch dazu.


Landwirtschaft: Agrarrohstoffe sind in erster Linie Getreide und Tiere. Weizen, Reis, Mais, Sojabohnen und Kaffee sind die häufigsten Feldfrüchte. Die Klasse Tiere beinhaltet Vieh und Fleisch wie Rinder, Schweine und Eier.


Vieh und Fleisch: Eier, Schweinefleisch, Rinder und andere.

What Are the Most
Traded Commodities?

Die am meisten getradeten Rohstoffe sind diejenigen, die einen etablierten Käufer- und Verkäufermarkt haben. Das führt zu hoher Liquidität und niedrigeren Tradingkosten, zwei der Hauptanziehungspunkte für das Traden von Rohstoff-Differenzkontrakten.

Gold: Bei den Edelmetallen ist Gold weiterhin führend. In der gesamten Geschichte war Gold ein wertvoller Rohstoff. Der Goldstandard war fast ein Jahrhundert lang in Kraft, und Zentralbanken halten weiterhin Goldreserven. Gold ist einfach in Bargeld umzutauschen und wird oft eingesetzt als Teil einer Hedging- Tradingstrategie, da es sich häufig gegenläufig zum US-Dollar (USD) entwickelt..

Andere Metalle: Silber, Platin und Palladium gehören zu den am meisten gehandelten Rohstoffen. Da sie als sicherer Hafen von Investitionen gelten, gibt es zahlreiche Tradingstrategien mit Edelmetallen.

Rohöl: Die weitverbreitete Nutzung von Öl macht es zu einem der am stärksten nachgefragten Rohstoffe. Benzin und Diesel sind Beispiele von raffiniertem Rohöl, die seine Wichtigkeit für alle Arten von Verkehr hervorheben. Sein Wert als Energiequelle ist der Grund, warum Ölpreise genau studiert werden.

Lesen Sie unsere umfassende Liste der besten Rohstoffen zum Traden

How to Trade
Commodities?

Es gibt mehrere Möglichkeiten Rohstoffe wie Edelmetalle oder Öl zu traden. Da es physische Produkte sind, haben Anleger die Option, Edelmetalle wie Gold, Silber und Palladium zu kaufen. Eine der größten Hürden dabei sind die Kosten in Verbindung mit der Lagerung eines so wertvollen Produkts.

Das ist einer Gründe, warum das Trading von Rohstoff-Terminkontrakten (Futures) entstanden ist. Über börsengehandelte Fonds (ETFs) können Sie einen Kontrakt vereinbaren, Anteile eines zugrundeliegenden ETF zu einem vereinbarten Kurs vor einem festgelegten Termin zu kaufen oder zu verkaufen. Viele Großkonzerne nutzen den Futures-Markt, um sich gegen Marktvolatilität abzusichern.

FP Markets bietet CFD-Trading auf Rohstoffe an, wobei Sie nicht Eigentümer des Basiswerts sind und einen Kontrakt abschließen, der im Gegensatz zu den Terminkontrakten keinen festgelegten Endtermin hat. Traden von Gold-Differenzkontrakten ermöglicht Ihnen, sich gegen hochriskante Marktbedingungen abzusichern, indem Sie Ihr Margin-Tradingkonto nutzen. In ähnlicher Weise wird Gold auch gegen Hauptwährungen gehandelt in dem Forexhandel.

Rohstoffe
Trading - FAQ

  • New York Board of Trade (NYBOT)

  • Chicago Mercantile Exchange (CME)

  • New York Mercantile Exchange (NYMEX)

  • Intercontinental Exchange (ICE)

  • CBOT - Chicago Board of Trade (CBOT)

Beginnen Sie jetzt mit dem Handel auf den Weltmärkten!

bullet Zugang zu über 10.000 Handelsinstrumenten
bullet Positionen automatisch öffnen & schließen
bullet News & Wirtschaftskalender
bullet Technische Indikatoren & Charts
bullet Viele weitere Tools enthalten

Indem Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, stimmen Sie der Datenschutzrichtlinie von FP Markets zu und willigen ein, dass FP Markets Sie zu Marketingzwecken kontaktieren darf. Sie können diese Mitteilungen jederzeit abbestellen.





Seitenverzeichnis | © FP Markets 2020



Get instant Updates in Telegram